Was gehört zu einer Campingküche? Neben Tellern und Bechern gibt es nämlich noch einiges mehr, dass ihr zum Camping mitnehmen müsst. Wir zeigen euch, welche Ausstattung ihr fürs Campen braucht und wie ihr eine Campingküche einrichtet. 

Was ihr genau braucht hängt vor allem davon ab, wo ihr unterwegs seid und wie viele Personen ihr seid.

Auf einem Campingplatz zum Beispiel habt ihr in der Regel genug Platz um eine gut ausgestattete Campingküche aufzubauen. Seid ihr dagegen in der Freien Natur unterwegs und schlaft vielleicht sogar im Auto, dann solltet ihr eure Campingküche-Ausstattung deutlich reduzieren!

campingkueche-ausstattung
Die Ausstattung der Campingküche hängt davon ab, wo du unterwegs bist.

Ausstattung für die Campingküche auf dem Campingplatz

Möchte man auf dem Campingplatz kochen, gibt es ein paar Dinge, die man in seiner Campingküche haben sollte. Denn neben Teller, Messer & Co. gibt es noch eine Reihe an Kleinigkeiten, die man nicht vergessen sollte, wenn man beim Camping kochen möchte.

Die Basisausstattung der Campingküche

So oder ähnlich könnte eine Basisausstattung für eine Camping-Küche aussehen:

  • Spülschüssel, Spülschwamm, Spülmittel und Geschirrtuch
  • Pfanne & Topf
  • Feuerzeug und Anzünder
  • Grill und Zubehör (wie z.B. eine Grillzange) & Gasflasche
  • Outdoorkocher / Gaskocher (auch hier an Gaskartuschen denken)
  • Holzkohle und/oder Propangasflasche (für Campingkocher und Grill)
  • Einen Campingtisch & Stühle (schließlich braucht man auch Arbeitsfläche beim kochen)
  • scharfes Messer & Schere
  • Camping Geschirr: Teller, Schüsseln, Tassen, Besteck
  • Flaschenöffner & Korkenzieher, Dosenöffner
  • Müllsäcke, Alufolie & Küchenrolle
  • Wasserkanister (es gibt praktische Faltkanister)
  • Kühlbox: Strombetrieben

Eine Spülschüssel gehört auf jeden Fall zur Ausstattung der Campingküche

Auf vielen Campingplätzen muss das Geschirr aus hygienischen Gründen in einer separaten Spülschüssel gespült werden und nicht direkt im Spülbecken. Daher solltet ihr bei eurer Campingküche-Ausstattung darauf achten. 

Umweltfreundlich unterwegs: Keine Wegwerfprodukte verwenden in der Campingküche

Auch beim Campen sollte man darauf achten, dass man umweltfreundlich unterwegs ist und keine Einweg-Plastik-Produkte verwendet. Denn auch beim Campen kann man spülen – gerade auf dem Campingplatz. Einige Campingplätze bieten heutzutage sogar Spülmaschinen! Sonst gibt es an den Waschhäusern immer Spülbecken zum Per-Hand-Spülen.

Mehrweggeschirr verwenden statt Einwegplastik: Verwende also für die Ausstattung deiner Campingküche kein Plastikgeschirr sondern normales, campinggeeignetes Geschirr. Hier gibt es zum Beispiel eine große Auswahl an Geschirr aus Metall – es geht nicht so leicht kaputt und schont die Umwelt.

Outdoor campen: Ausstattung der Campingküche in der Natur

Bist du in der Natur unterwegs und beim „Wildcampen“, dann brauchst du natürlich eine ganz andere Ausrüstung als auf einem Campingplatz. Denn du hast natürlich viel weniger Platz – reduzieren ist also angesagt.

camingkueche-ausstattung-outdoor
Bist du outdoor unterwegs ist es am einfachsten Mahlzeiten vorher vorzubereiten.

Campingküche outdoor: Die wichtigste Ausstattung beim Wildcampen

Auch wenn du dich reduzieren musst – trotzdem kann man beim Wildcampen „normal“ kochen. Und hat dabei noch ein einzigartiges Naturerlebnis.

Liste: Was sinnvoll ist für die Ausstattung der Campingküche beim Wildcampen:

  • Tassen aus Metall
  • Biologisch abbaubare Spülseife
  • Multifunktionales Campinggeschirr
  • Campingkocher oder kleiner Grill: Hier haben wir verschiedene Outdoorkocher für dich verglichen
  • Denke an ein scharfes Messer – es hilft dir in vielen Situationen
  • Geschirr und Schüsseln gibt es oftmals auch in faltbar – so sparst du viel Platz
  • Eine kleine Kühlbox: Schläfst du im Auto ist es praktisch, wenn du sie über den Zigarettenanzünder betreiben kannst. Sie sollte allerdings auf keinen Fall zu groß sein. Um keine Tiere anzulocken, solltest du sie nachts nicht draußen stehen lassen – daher muss sie klein genug sein um auch Nachts noch in das Auto zu passen.
  • Sinnvoll für die Ausstattung ist auch ein Wasserfilter. So musst du nicht so viel Wasser mitnehmen.
  • Auch hier das Feuerzeug nicht vergessen

Odoland Camping Kochgeschirr

marmot palisade
© AMAZON
Dieses praktische Campingeschirr ist bestens für die Ausstattung deiner Campingküche geeignet.
    • Das 10-teilige Camping-Kochgeschirr-Set enthält 1 Aluminium-Antihaft-Topf + 1 Aluminium-Antihaft-Pfanne + 1 Wasserkocher + 2 Edelstahlbecher (4 oz) + 1 Löffel + 1 Gabel + 1 Messer + 1 Karabiner + 1 Tragetasche
    • Hitzebeständige Griffe: Wärmegedämmte Kunststoffgriffe halten deine Finger vor Hitze geschützt; Anti-Rutsch-Design bietet einen festen und komfortablen Griff in den Händen
    • Antihaft – und unglaublich langlebig: Jedes Teil hat eine Antihaftbeschichtung aus Teflon für einfache Reinigung und Haltbarkeit. Es leitet Wärme schnell und ist ein Muss Überlebensausrüstung, die für eine lange Zeit gebaut

 


Ausstattung an Lebensmitteln für die Campingküche

Zur Ausstattung einer Campingküche gehören aber natürlich auch noch Lebensmittel. Hier solltest du darauf achten, dass du haltbare Lebensmittel mitnimmt, die keine Kühlung benötigen.

Die wichtigsten Lebensmittel für die Ausstattung deiner Campingküche

  • Essig & Öl, Salz & Pfeffer
  • Lebensmittel in Konservendosen eigenen sich perfekt für die Outdoor Campingküche in der Natur – sie sind auf einem Gaskocher schnell warm gemacht
  • Zum Frühstück eignet sich Müsli perfekt – man braucht lediglich eine Kühlgelegenheit für die Milch
  • Wasser – allgemein sollte genug zu Trinken vorhanden sein
  • Beim Outdoor Campen kannst du auch ganz einfach Essen am Tag vorher vorbereiten, dass du dann auf deinem Outdoorkocher schnell aufwärmen kannst.

Auf einem Campingplatz gibt es oftmals auch Supermärkte (oder es befinden sich Supermärkte in der Nähe). Dann ist es natürlich am besten täglich frisch zu kaufen. So verbrauchst du zum einen wenig Platz und kannst auch immer frisch und gesund kochen.

Kaffee outdoor kochen: Kaffeekocher gehört zur Ausstattung

Wenn du auch morgens gerne frischen Kaffee genießen möchtest, dann musst du auch beim Campen darauf nicht verzichten.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten outdoor Kaffee zu kochen. Eine recht einfache Methode ist ein Espressokocher. Er funktioniert auf allen Wärmequellen und du musst nur in den unteren Teil Wasser geben und das Sieb mit gemahlenem Kaffee füllen. Die Handhabung ist wirklich einfach. Nach ein paar Minuten auf dem Feuer oder auf dem Gaskocher hast du einen leckeren Kaffee – aus deiner Outdoor Campingküche.

kaffee-campingküche-ausstattung
Auch outdoor kannst du ganz einfach Kaffee kochen.

Grillen & Feuer in der Natur – Ausstattung & Tipps

Wenn du beim Wildcampen grillen willst – dann solltest du natürlich darauf achten, dass du keinen Waldbrand verursachst. Also die Feuerstelle gut abgrenzt Funkenflug beachtest. In Zeiten, in denen große Waldbrandgefahr herrscht, solltest du selbstverständlich auf das Grillen und Feuer machen verzichten. Wir appellieren hier an den gesunden Menschenverstand.

Zur Ausstattung der Campingküche beim Grillen: Du musst keinen kompletten Grill mitnehmen. Oftmals reicht ein einfacher Rost (gibt es auch in falt- und einklappbar) – diesen kannst du dann über dein Feuer (bzw. über die Glut) stellen. Denn – wie gesagt – beim Wildcampen kommt es auf den Platz an.

campingküche-outdoor
Mit einem einfachen Rost über der Feuerstellen kannst du einen Grill bauen.

Ideen für die Campingküche – Outdoor Frühstück

Wenn ihr euch überlegt, was ihr outdoor kochen könntet, dann lest doch mal unseren Beitrag über Outdoor Frühstück. Hier bekommt ihr Anregungen und Ideen was ihr beim Camping zum Frühstück machen könnt.

(Visited 368 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.