Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Wenn du gerne draußen unterwegs bist, hast du mit Sicherheit schon einmal nachgedacht im Auto zu schlafen. Denn das Übernachten im Auto bietet für Outdoorfreunde zwei unschlagbare Vorteile: Erstens spart es natürlich Geld – und außerdem bist dabei du ganz für dich und kannst die Natur auf einzigartige Weise erleben. Denn du kannst selbst bestimmen, wo genau du die Nacht verbringen willst und dir einen tollen Schlafplatz heraussuchen.

Damit das Schlafen im Auto auch zu einem schönen Erlebnis wird, haben wir ein paar Tipps zum Campen im Auto für dich!

Den idealen Schlafplatz finden

Am besten suchst du dir einen Platz für dein Auto aus, an dem du weitestgehend alleine bist – so wird dein Vorhaben zum perfekten Naturerlebnis. Achte darauf, dass dein Auto möglichst gerade steht und du nicht schief schlafen musst. Dein Schlafplatz sollte natürlich auch gut mit dem Auto erreichbar sein. Außerdem empfehlen wir aus Sicherheitsgründen darauf zu achten, dass du Handyempfang hast.

Es versteht sich natürlich von selbst, dass du nicht auf Privatgrundstücken übernachten solltest du deinen Müll auch wieder mitnimmst.

Nicht jedes Auto eignet sich zum Schlafen

Natürlich wirst du in einem Kleinstwagen niemals eine bequeme Liegefläche schaffen können. Besser eignen sich Kombis, Minivans und Kleinbusse. Ideal ist es, wenn du die Rücksitzbank eben umklappen kannst. Du solltest bei umgeklappter Rücksitzbank mit deiner Körpergröße ausgestreckt bequem liegen können.

Bequem im Auto liegen – Schlafplatz einrichten

Unsere Tipps zum bequemen Schlafen im Auto.

Das brauchst du für eine komfortable Schlaffläche im Auto

  • Matratze
  • Schlafsack
  • Kissen
  • eventuell eine zusätzliche Decke

Wenn du morgens fit und ausgeruht auf Wandertouren aufbrechen willst, dann solltest du dir eine möglichst gemütliche Liegefläche aufbauen. Dazu brauchst du in erster Linie eine Matratze. Hier eignen sich Luftmatratzen und dickere Isomatten am besten. Diese gibt es in verschiedenen Stärken. Am besten probierst du im Fachgeschäft einmal aus, worauf du am besten liegen kannst. Zum Luftmatratze aufpumpen kannst du dir beispielsweise eine elektrische Luftpumpe zulegen, die über den Zigarettenanzünder betrieben werden kann.

Zum Schlafen benötigst du natürlich auch noch einen Schlafsack. Hierbei solltest du die Temperaturen nachts beachten! Auch wenn es tagsüber schon schön warm ist – in der Nacht kann es auch im Auto bitterkalt werden. Daher ist es wichtig, dass du dir einen vernünftigen Schlafsack zulegst. Dazu schadet es auch nicht, wenn du noch eine Decke im Auto liegen hast – sicher ist sicher! Außerdem darf natürlich ein Kissen nicht fehlen.

Ausrüstung zum Campen im Auto

Zum Campen brauchst du aber natürlich ein bisschen mehr, als eine Liegefläche. Möchtest du bei deinem Outdoor Abenteuer auch Essen zubereiten, dann kann ein Outdoorkocher und / oder ein kleiner Grill nützlich sein. Campinggeschirr solltest du natürlich dann auch dabei haben. Bedenke aber, dass der Platz im Auto begrenzt ist, du willst ja auch noch darin schlafen! Mittlerweile gibt es aber ein großes Angebot an platzsparenden Campingartikeln – wie zum Beispiel faltbare Töpfe und multifunktionales Geschirr und Besteck.

Unsere Empfehlungen – Das brauchst du zum Schlafen im Auto:

  • einen kompakten Gaskocher und einen kleinen Grill
  • ein multifunktionales Besteckset + Geschirrset
  • einen faltbaren Topf
  • eine Taschenlampe / Stirnlampe
  • eine Lichterkette (batteriebetrieben) – die kannst du an dein Auto hängen und so hast du auch noch bei Dunkelheit eine angenehme Lichtquelle
  • Wasser im Kanister: Ob zum Trinken oder für eine Katzenwäsche, Wasser wirst du immer gebrauchen. Wir empfehlen außerdem eine Trinkflasche aus Aluminium mitzunehmen. So kannst du dir dein Trinkwasser immer abfüllen.
  • ein scharfes Messer / Taschenmesser
  • eine Plane: Falls es regnet könnt ihr diese spannen und euch somit ein wenig Schutz verschaffen.
  • Campingstühle faltbar: Im Campinghandel kannst du Campingstühle kaufen, die du winzig klein und kompakt zusammenfalten kannst. Die eignen sich perfekt zum Schlafen im Auto – sie nehmen nämlich im Auto verstaut kaum Platz weg.
  • eine Kühlbox: Achte darauf, dass diese nur so groß ist, dass du sie auch nachts ohne Probleme im Auto verstauen kannst. Gerade im Wald solltest du die Kühlbox nicht draußen stehen lassen – das lockt Tiere an.

Sea to Summit – Faltbarer Topf

topf-campen
© AMAZON
Koche dir dein Lieblingsgericht und esse direkt aus dem Kochtopf.. Ein Edelstahlring im Rand ermöglicht das einfache Anheben des Deckels zum umrühren.
  • Der Deckel lässt sich befestigen – die Silikongriffe dienen gleichzeitig als Verschluss
  • 2,8 Liter Volumen
  • Der Deckel ist gleichzeitig Abgießsieb


Körperpflege Outdoor – Wie kann ich mich waschen beim Schlafen im Auto?

Auch Outdoor kannst du Körperpflege betreiben. Schlafen im Auto heißt nicht gleich, dass du tagelang verdreckt herumlaufen musst. Es braucht nur ein wenig mehr Planung.

Zunächst empfehlen wir dir, dir ein Mikrofaserhandtuch zuzulegen. Diese Handtücher trocknen deutlich schneller als herkömmliche Frottier Handtücher – auch wenn es nachts vielleicht kalt ist. Außerdem ist eine Wäscheleine nie verkehrt – sie nimmt keinen Platz weg im Auto und du kannst sie schnell spannen um dein Handtuch zu trocknen.

Möchtest du dich nicht mit dem Wasser aus Flüssen und Bächen waschen, dann empfehlen wir dir einen Wasserkanister mitzunehmen. Wichtig ist aber, dass du im Sinne der Umwelt kein übliches Duschgel verwendest, sondern darauf achtest, dass es biologisch abbaubar ist.

Möchtest du duschen, gibt es kleine Campingduschen. Diese befüllst du mit Wasser, setzt sie mit Hilfe einer kleinen Pumpe unter Druck und hast einen Duschkopf mit dem du ganz normal duschen kannst.

Sea to Summit – Waschlotion

topf-campen
© AMAZON
Mit den den Sea to Summit Trek and Travel Liquid Soaps kommst Du frisch und sauber am Urlaubsort an und kannst Dich direkt ins erste Abenteuer stürzen. Diese Flüssigseifen passen in‘s Handgepäck oder den Rucksack und sorgen dafür, dass Du auch auf längeren Reisen problemLos Haare, Körper und Kleidung sauber halten kannst.
  • Ideal für Reisen und Camping
  • Umweltfreundlich und biologisch abbaubar
  • pH -Neutral
  • Konzentrierte Formel


Du siehst – mit ein wenig Planungsgeschick kannst du das Schlafen im Auto zu einem tollen Erlebnis in der Natur machen.

Wenn du noch tolle Reiseziele sucht, wo du im Auto schlafen kannst, dann empfehlen wir dir unsere Beiträge zum Wildcampen in Skandinavien und Wildcampen in Irland.

(Visited 116 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.