Ski Ausrüstung ist teuer – und benötigt einiges an Pflege. Wir zeigen dir, wie du lange Freude an deinen Ski hast und wie du deine Ski Ausrüstung am besten pflegst.

Ski Service: Ski wachsen und Kanten schleifen

Nur wenn die Ski gut gewachst sind, gleiten sie gut über den Schnee. Und auch die Kanten müssen regelmäßig geschliffen werden, denn mit stumpfen Kanten wird das Ski fahren eher zu einer Rutschpartie.

Ein Skiservice in einen Skigeschäft kostet in der Regel ca. 30€. Du kannst einen Skiservice aber auch zu Hause selbst machen.

Dabei solltest du grundsätzlich immer zuerst Kanten schleifen und anschließend wachsen.

ski-service-pflege
Ski brauchen regelmäßig einen Ski Service.

Ski Kanten schleifen: So geht’s

Um auch auf Eis sicher unterwegs zu sein, solltest du deine Kanten regelmäßig schleifen.

Das brauchst du zum Ski Kanten schleifen:

Kanten schleifen Schritt für Schritt:

  1. Zuerst solltest du mit dem Alu Oxyd Stein Verhärtungen in den Kanten entfernen. Diese entstehen zum Beispiel wenn man gegen eine Eisplatte oder einen Stein fährt. Auch kleine Roststellen kann man mit dem Alu Oxyd Stein entfernen.
  2. Im zweiten Schritt werden die Seitenwangen vorbereitet – und ein kleines Stück weggehobelt. So wird störender Span entfernt. Hierzu verwendest du den Seitenwangenhobel.
  3. Im dritten Schritt können die Kanten jetzt geschliffen werden. Dazu musst du zuerst herausfinden, in welchem Winkel die Kante zum Belag geneigt ist. Diesen Winkel kann man dann am Schleifgerät einstellen.
  4. Zum Schluss polierst du die Kanten mit der Diamatfeile – je feienr die Körnung deiner Feile, desto länger bleibt die Kante scharf.

Welcher Winkel beim Ski Kanten schleifen?

Beim Ski Kanten schleifen kannst du dich an folgenden Richtwerten orientieren:

  • 89° – für Kinderski und Anfänger
  • 88° – für fortgeschrittene Skifahrer (hier kann mit weniger Kraftaufwand auf der Kante gefahren werden)
  • 87° – für sportliche Skifahrer mit Fahrerfahrung. Die schärfere Kante greift besser im Schnee und Eis.
  • 86° – für Rennläufer
ski-schleifen-pflege
Um auch auf Eis sicher unterwegs zu sein, solltest du regelmäßig die Kanten deiner Ski schleifen.

Ski selbst wachsen: So geht’s

Wenn du mit den Kanten schleifen fertig bist, kannst du mit den Ski wachsen beginnen.

Das brauchst du zum Ski wachsen:

Das richtige Wachs für den Skiservice: Grundsätzlich wird zwischen Heiß- und Kaltwachs unterschieden. Heißwachs ist langlebiger und abriebfester. Daher empfehlen wir, für den Skiservice Heißwachs zu verwenden. Für die meisten Skifahrer ist ein Universalwachs ausreichend.

Ski wachsen Schritt für Schritt:

Wenn du alle Utensilien beisammen hast, kann das wachsen los gehen.

  1. Zunächst tropfst du das Heißwachs auf den Belag und wachst es mit dem Bügeleisen 6-8x ein. Dabei muss das Wachs gut verteilt werden. Stell dabei das Bügeleisen nicht zu heiß ein, um dem Belag nicht zu schaden.
  2. Jetzt kannst du die Ski auskühlen lassen – mindestens eine halbe Stunde.
  3. Danach ziehst du mit den Klinge das überschüssige Wachs in Laufrichtung von Belag. Also von der Skispitze nach unten.
  4. Jetzt kann man mit der Bürste wieder Struktur in den Belag bringen.
ski-wachsen-pflege
Für den Einsatz auf der Piste sollte ein Ski regelmäßig gewachst werden.

Ski pflegen & lagern nach dem Ski fahren…

Auch wenn die Skisaison vorbei ist, solltest du dir Gedanken um die Pflege und Lagerung deiner Ski machen. Skiausrüstung ist teuer und verschleißt bei schlechter Pflege jedoch schnell.

Tipps, wie du deine Ski nach dem Skiurlaub lagern und pflegen kannst.

  1. Trockne die Ski richtig ab. So beugst du Rost vor und die Kanten bleiben länger scharf.
  2. Wenn die Ski vollständig getrocknet sind, dann verstaue sie am besten in einem Skisack. So sind sie vor Nässe und UV Strahlung geschützt.
  3. Lagere deine Ski nicht in feuchten Kellern, auch das kann dem Material schaden.
  4. UV-Strahlung führt dazu, dass die Skiausrüstung ausbleicht.
  5. Auch Skischuhe solltest du vollständig trocknen lassen. Am besten ist es, wenn du den Ski nach dem Skifahren zum Beispiel an Heizstäben trocknest. Zum Aufbewahren verschließe die Schnallen locker.
  6. Wie du deine Skijacke richtig wäschst, ohne dem Material zu schaden, haben wir in einem gesonderten Beitrag für dich zusammengefasst.
ski-pflege
Auch nach dem Skiurlaub benötigen die Ski Pflege.
(Visited 13 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.