Nach einem Skiurlaub die Skijacke waschen? Geht das? Kann man eine Skijacke in der Waschmaschine waschen?

Die Antwort ist: Ja, man kann eine Skijacke waschen! Allerdings schadet jeder Waschgang der Skijacke ein wenig. Um möglichst lange an der Skijacke Freude zu haben sollte man sie daher möglichst selten waschen und folgende Regeln beachten.

skijacke-pflegen-waschen-1
Bei Waschen deiner Skijacke solltest du ein paar Punkte beachten.

Spezielles Waschmittel für Skikleidung

Um die Skijacke zu waschen solltest du am besten ein spezielles Waschmittel für Funktionskleidung verwenden. Verwendest du normales Waschmittel kann es sein, dass die Wasserdichte und Atmungsaktivität der Skijacke beim Waschvorgang stark leidet. Auch Weichspüler solltest du auf gar keinen Fall verwenden.

Du kannst deine Skijacke ganz normal in der Waschmaschine waschen und musst sie nicht mühsam per Hand waschen.

Das richtige Waschmittel für die Skijacke:

  • keinen Weichspüler verwenden!
  • am besten ein spezielles Waschmittel für Funktionskleidung nehmen

Es bietet sich an, zusätzlich zum Waschmittel ein Imprägniermittel hinzuzugeben. Es gibt Imprägniermittel, die einfach mit in die Waschmaschine gegeben werden können.

Marktführer im Bereich der Spezial-Waschmittel ist Hey Sport. Diese Marke bietet Waschmittel für Funktionskleidung und spezielle Imprägniermittel an. Es gibt aber auch viele weitere Hersteller von Waschmittel für Funktionskleidung.

skijacke-waschen
Eine Skijacke sollte so selten wie möglich gewaschen werden.

Vor dem Waschen die Skijacke kontrollieren

Eine Skijacke hat unglaublich viele Fächer. Beim Ski fahren ist das ein großer Vorteil, denn so kannst du Skipass, Sonnenbrille, Lippenbalsam, Sonnencreme usw. ohne Probleme verstauen. Beim Waschen solltest du aber alle (!) Taschen vorher gut kontrollieren. Denn genau diese kleinen Gegenstände können die Jacke beim Waschvorgang sonst stark beschädigen.

Skijacke in der Waschmaschine waschen

  • Vor dem Waschen solltest du die Waschempfehlungen des Herstellers auf jeden Fall gut lesen und beachten.
  • Die Waschmaschine solltest du auf gar keinen Fall überfüllen. Am besten ist es, wenn du die Skijacke einzeln wäschst.
  • Wenn deine Waschmaschine ein Schonprogramm hat, wähle das aus.
  • Die Skjacke bei maximal 40° waschen.

Skijacke nach dem Waschen nicht zu arg schleudern

Ob du deine Skijacke schleudern darfst oder nicht steht im Etikett. Am besten achtest du hier auf die Angaben des Herstellers. Wenn du die Skijacke nach dem Waschen schleuderst, dann bitte nur leicht. Bei Daunenjacken kannst du auch Tennisbälle hinzugeben.

Falls du einen Daunen-Skijacke haben sollest: Wir haben eine extra Beitrag über das Waschen von Daunenjacken geschrieben, da es hier noch ein paar Besonderheiten zu beachten gibt.

waschen-skijacken
Nach dem Waschen solltest du die Skijacke nicht zu heftig schleudern.

Skijacke in den Trockner?

Auch hier solltest du die Angaben des Skijacken-Herstellers beachten. Falls dieser das Trocknen erlaubt, dann solltest du hier nur bei geringen Temperaturen trocknen. In manchen Fällen kann das Trocknen sogar die Imprägnierung stärken! Das gleiche gilt auch für vorsichtiges Bügeln: Auch das kann die Imprägnierung verstärken.

Wenn die Skijacke nicht in den Trockner darf, dann solltest du sie zum Trocknen über einem Wäscheständer ausbreiten.

► Wenn du kein Imprägniermittel mit in den Waschgang gegeben hast, kannst du die Skijacke nach dem Waschen mit einem Imprägniermittel zum sprühen wasserdicht machen. Oftmals wird das noch vor dem Trocknen aufgetragen. Auf jeden Fall solltest du eine Form des Imprägnierens wählen um auch bei weiteren Skiurlauben mit deiner Jacke trocken und warm zu bleiben.

Video Anleitung: Skijacke und -hose richtig waschen

(Visited 13 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.