Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Wenn du in der Natur unterwegs bist, dann wirst du immer wieder auf Wildpflanzen stoßen, die teilweise auch essbar sind. Dennoch solltest du nicht einfach alles was lecker aussieht essen, manche Beeren und andere Früchte können auch giftig sein. Wir zeigen dir, wie du essbare Wildpflanzen in der Natur erkennst.

Essbare Wildpflanze Brombeere

Die Brombeere wächst an Sträuchern und ist natürlich essbar. Dennoch solltest du darauf achten, dass du die Beeren wenn dann möglichst weit oben pflückst, sodass keine Tiere daran gekommen sind. Außerdem solltest du die Brombeeren vor dem Essen gut waschen!

Die Brombeere kannst du roh essen, oder beispielsweise als Marmelade kochen.

brombeere

Gänseblümchen essen?

Gänseblümchen gehören zu den essbaren Wildpflanzen: Allerdings werden sie in der Regel nicht gegessen, sonder zu Tee verarbeitet. Um einen leckeren Gänseblümchentee zu machen, einfach die Blütenköpfe mit heißem Wasser aufgießen.

gaensebluemchen

Die Brennnessel ist essbar

Die Wildpflanze Brennnessel ist ebenfalls essbar. Doch genau wie bei den Gänseblümchen wird sie in der Regel als Tee getrunken. Zunächst muss die Brennnessel gut geputzt werden. Dann können die Blätter mit Wasser übergossen werden – fertig ist der Brennnesseltee.

brennnessel

Essbare Pilze

Bei den Pilzen ist besondere Vorsicht geboten. Natürlich gibt es viele essbare Pilze, aber leider sind in unseren Wäldern auch giftige bis tödliche zu finden. Damit du genau weißt, welche Pilze du gefahrlos essen kannst, haben wir eine Übersicht zum Thema Pilzbestimmung zusammengestellt.

pilze

Vorsicht bei Holunderbeeren

Holunderbeeren zählen zu den essbaren Wildpflanzen – allerdings nur gekocht. „Holunder wirkt Wunder“, lautet eine alte Weisheit aus dem Bauernkalender. In der Tat enthalten die schwarzen Beeren des Holunders, die du ab September sammeln kannst, viele Vitamine. Denke allerdings daran, die Beeren kurz aufzukochen, denn sonst sind sie leider roh gegessen giftig für den Menschen.

Überblick über essbare Pflanzen im Frühling

Taschenbuch: Unsere essbaren Wildpflanzen: Bestimmen, sammeln und zubereiten

essbare Wildpflanzen
© AMAZON
Dieser Naturführer hilft beim Finden und Bestimmen der wilden Köstlichkeiten.
  • 150 Wildkräuter und Bäume unserer Heimat sicher bestimmen rund ums Jahr.
  • Mit Fotos und Zeichnungen
  • Ungenießbare und giftige Doppelgänger erkennen
  • Rezepte und Tipps für die gesunde Wildkräuter-Küche

 



(Visited 156 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.