Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Wenn von den über 650 Muskeln, die der Mensch besitzt ein Muskel schmerzt, dann kann das äußerst unangenehm werden. Doch was hilft gegen Muskelschmerzen?

Ursachen von Muskelschmerzen

Was bei Schmerzen im Muskel hilft hängt stark von der Ursache ab. Doch welche Ursachen können Muskelschmerzen haben?

Meistens treten Muskelschmerzen bei körperlicher Überanstrengung auf – allerdings können sie auch eine Folge von unterschiedlichen Erkrankungen sein.

Das können mögliche Ursachen von Schmerzen im Muskel sein:

  • Muskelkater
  • bestimmte Medikamente
  • Stoffwechselkrankheiten
  • Konsum von Alkohol
  • Muskelkrämpfe
  • Verspannungen
  • Infektionskrankheiten
  • Autoimmunerkrankungen

Natürlich können Schmerzen im Muskel auch noch viele weitere Ursachen haben. Bei starken Schmerzen solltest du auch jeden Fall einen Arzt aufsuchen und dich von ihm untersuchen lassen.

Was hilft bei Schmerzen im Muskel?

Ja und was hilft eigentlich, wenn man Schmerzen im Muskel hat? Wir können für die erste Behandlung der Schmerzen zu Hause folgende Mittel empfehlen:

Muskelschmerzen lindern mit Arnika

Arnika ist eine Heilpflanze, die in Europa verbreitet ist. Eine Arnika Salbe kann bei Schmerzen im Muskel ganz gut helfen. Die pflanzlichen Wirkstoffe wirken entzündungshemmend, schmerzlindernd und abschwellend.

Wärme hilft gegen Schmerzen im Muskel

Wer die Schmerzen ohne Arzneimittel lindern will, der kann auf die Wirkung von Wärme setzen. Dazu gibt es spezielle Wärmepads für Rücken und Nacken, die in Verbindung mit Sauerstoff (d.h. beim Aufreißen der Packung) reagiert und Wärme freisetzt. Die Wärme hilft dem Muskel zu entspannen und befreien von den Schmerzen.

Muskelschmerzen mit Schmerzgel behandeln

Natürlich gibt es auch in der Apotheke Schmerzmittel speziell gegen Muskelschmerzen zu kaufen. So zum Beispiel das Ibuprofen Schmerzgel: Es wirkt gegen Schmerzen und Entzündungen des Bewegungsapparats. Im Gegensatz zur Ibuprofen-Tablette wirkt das Schmerzgel nur dort wo es wirken soll – nämlich lokal an dem schmerzenden Muskel.

Verspannungen: Massagen helfen bei Schmerzen

Wenn du verspannt bist, dann gehe am besten zu einer professionellen Massage und lasse dir dort helfen. Bei Schmerzen durch Verspannungen können diese auch durch Massagen gelindert werden. Wichtig: Gehe wirklich zu einer professionellen Massage, Laien können einiges falsch machen beim massieren und am Ende hast du mehr Schmerzen als vorher.

Was hilft sonst noch gegen Schmerzen im Muskel?

Was hilft sonst noch bei Muskelschmerzen? Bei leichten Schmerzen könnt ihr noch folgendes probieren:

  • Durchblutungsfördernde Bäder
  • Ergonomische Stühle
  • Generell ergonomische Büroausstattung, wie zum Beispiel auch Maus und Tastatur

Schmerzen in Muskel vorbeugen

Wie kann ich Schmerzen im Muskel vorbeugen? Auf jeden fall hilft regelmäßige Bewegung. Leichte Sportarten wie Schwimmen oder Radfahren helfen den Muskel in der richtigen Art und Weise zu belasten.

Verspannungen sind besonders am Arbeitsplatz verbreitet. Daher empfehlen wir besonders bei Büroarbeit: Hin und wieder Dehnübungen machen und die Muskulatur so lockern. Außerdem solltest du auf die richtige Sitzhöhe achten und eventuell mit einem Stehpult arbeiten.

(Visited 101 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.