Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Was ist Rafting? – Definition

Rafting, also das Fahren mit einem Schlauchboot in einem reißenden Fluss, gehört seit den 1980er Jahren zu einer der beliebtesten Trendsportarten. Rafting ist kein Sport für Menschen, die allein an frischer Luft ihrem Hobby frönen wollen. Es ist ein Gruppenerlebnis bei dem Teamfähigkeit, Koordination und Ausdauer gefragt sind. Rafts, so heißen die Schlauchboote, sind für vier bis 12 Personen vorgesehen. Jedes Raft besteht aus gummiertem Gewebe und ist in verschiedene Luftkammern unterteilt, die jeweils für sich allein stehen können. Die meisten Rafts in unseren europäischen Gefilden werden hinten mit einem Stechpaddel gesteuert.  Es gibt aber auch Boote fürs Rafting, die mittig durch eine zentrale Ruderanlage gesteuert werden.

rafting

Wie gefährlich ist Rafting?

Rafting ist für Kinder und Erwachsene generell nicht ungefährlich. Das Fahren im Wildwasser ist allerdings in verschiedene Schwierigkeitsstufen eingeteilt. Für eingefleischte Rafting-Fans ist der Fahrspaß umso größer, je wilder das Wasser im Fluss ist. Familien mit Kindern geht es meistens an erster Stelle um Sicherheit. Deshalb sollten Sie Rafting nur bei seriösen Anbietern buchen, die Erfahrung haben und sich mit den Gegebenheiten vor Ort bestens auskennen. Gut ist, wenn ein oder zwei Mitarbeiter des Unternehmens oder der Agentur mit an Bord sind und im Notfall das Steuer übernehmen können. Unfälle sind beim Rafting jedoch nie auszuschließen.

Welche Ausrüstung wird zum Rafting benötigt?

Zur Sicherheit beim Rafting gehört, dass Sie einen sicherheitsgeprüften Wildwasser-Helm tragen, der an Ihre Größe individuell anpassbar ist. Weiterhin ist eine Schwimmweste unabdingbar. Auch die Weste sollte sich auf Ihre Größe einstellen lassen und im besten Fall mit einer Pfeife versehen sein, um sich bemerkbar machen zu können. Optional gehört zum Wildwasserfahren ein Neoprenanzug, bestehend aus einer Neoprenjacke und einer Neoprenhose. Auch Rafting-Schuhe aus Neopren sind von Vorteil, denn Trocken ist beim richtigen Rafting bisher noch niemand geblieben.

Concept X Helm CX Pro Black Wassersporthelm

© AMAZON
Mit diesem Wassersporthelm bist du geschützt bei deiner Rafting Tour.
  • außergewöhnlich gute Passform durch die stufenlosen Einstellmöglichkeiten am Kinn und -besonders wichtig- am Hinterkopf
  • Der spezielle soft EVA-Schaum schützt den Kopf und ist zugleich extrem leicht, sodaß man den Helm quasi gar nicht spürt
  • Es ist einer der leichtesten Helme auf dem Markt und wiegt nur 400 Gramm
  • Darüber hinaus verfügt der Concept X Helm über abnehmbare, integrierte Ohrenschützer

 



(Visited 80 times, 1 visits today)

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.