Wildcampen in Irland.. eine tolle Vorstellung früh morgens auf einer Klippe mit spektakulärer Aussicht aufzuwachen. Doch darf man in Irland eigentlich wildcampen? 

Wildcampen in Irland ist verboten

Die ernüchternde Antwort zuerst:

► Wildcampen in Irland ist grundsätzlich verboten.

Auf den meisten öffentlichen Plätzen verbieten Schilder das Wildcampen. Das heißt, das Camping in Irland ist nur auf Campingplätzen erlaubt. Oder natürlich auf Privatgrundstücken, wenn man die Erlaubnis des Eigentümers hat.

irland-wildcampen
Auch wenn es eine schöne Vorstellung ist, morgens neben den Klippen aufzuwachen: Wildcampen in Irland ist grundsätzlich verboten.

Wildcampen in Irland wird in der Regel geduldet

Dennoch gibt es  Möglichkeiten in Irland wildzucampen. Denn vor allem in abgelegenen Gebieten ist das Wildcampen in der Regel geduldet, wenn du ein paar einfache Regeln beachtest:

  1. Hinterlasse keinen Müll: Beim Wildcampen in Irland gilt wie in anderen Ländern auch eine einfache Regel. Nimm deinen Müll wieder mit. Der Platz sollte aussehen als wärst du nie da gewesen.
  2. Bleibe niemals länger als eine Nacht an einer Stelle. Schlage dein Zelt so spät wie möglich auf und verlasse den Platz so früh wie möglich wieder. So verringerst du das Risiko entdeckt zu werden.
  3. Such dir deinen Zeltplatz beim Wildcampen in Irland nicht in Sichtweite zu Häusern oder Straßen aus. Auf der einen Seite wäre dies unhöflich, auf der anderen machst du so natürlich auf dich aufmerksam.

Wenn du keinen Lärm machst, niemanden störst und keinen Dreck hinterlässt, sollte das Wildcampen in Irland eigentlich geduldet sein.
Außerdem sind die Iren extrem gastfreundlich. Wenn du den Besitzer eines Privatgrundstückes fragst, ob du eine Nacht bei ihm zelten darfst, wird diese Bitte selten ausgeschlagen.

wildcampen-irland
Auch wenn Wildcampen in Irland verboten ist, wird es oftmals doch geduldet.

Sonderregelung: Wildcampen in Nationalparks

In Irlands Nationalparks ist das Wildcampen hingegen oftmals erlaubt. Jedoch sollte man sich hier auf jeden Fall im Vorfeld über die örtlichen Regelungen informieren, um auf der sicheren Seite zu sein.

Alternative zum Wildcampen: Campingplätze in Irland

Wenn du nicht Wildcampen möchtest, gibt es aber auch auf Irland genug Campingplätze auf denen du die Nacht verbringen kannst.

So bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite und genießt noch ein wenig Komfort.

Eine nützliche Seite, wenn es darum geht Campingplätze in Irland zu finden ist auf jeden Fall Camping Ireland. Hier sind sämtliche Stellplätze aufgelistet.

Du möchtest nicht nur nach Irland, sondern auch nach Skandinavien? Dann haben wir hier Tipps zum Wildcampen in Skandinavien für dich.

Campingtipp Irland: Wild Atlantic Way

Wenn ihr eine Campingreise in Irland plant, dann empfehlen wir euch den Wild Atlantic Way – egal, ob ihr euch für einen Campingplatz oder das Wildcampen entscheidet.

(Visited 246 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.