Skilanglauf ist in den Wintermonaten die Sportart, mit der du fit bleiben und deine Gelenke schonen kannst. Also eine gute Alternative zum klassischen Alpin-Ski. Das lange Laufen mit Skiern und Stöcken gehört zu den aeroben Ausdauersportarten. Mit Skilanglauf trainierst du jedoch nicht nur deine Ausdauer, sondern bringst gleichzeitig auch noch deinen Blutkreislauf in Schwung und sorgst somit für einen guten Stoffwechsel.

skilanglauf-kleidung
Skilanglauf ist gelenkschonend und fördert die Ausdauer.

Welche Kleidung brauche ich zum Skilanglauf?

Deine Kleidung zum Skilanglauf trägst du am besten im Zwiebelprinzip:

  • Die erste Lage ist dabei die Unterwäsche. Auch sie sollte beim Langlauf aus feuchtigkeitsregulierendem Material bestehen. Hier eignet sich klassische, lange Skiunterwäsche sehr gut. Dies ist auch die wichtigste Schicht, sie sorgt dafür, dass der Körper nicht nass wird.
  • Die zweite Schicht der Langlauf-Zwiebelkleidung soll für Wärme sorgen. Gut eignen sich hier langarmige Sportshirts und -pullis.
  • Die äußerste Schicht besteht aus Langlaufjacke und Langlaufhose. Hier kannst du im Fachgeschäft spezielle Langlaufkleidung kaufen.
  • Natürlich dürfen Mütze und Handschuhe nicht fehlen. Sportmützen haben eine schweißabtransportierende Funktion. Wie auch beim alpinen Skifahren schützt ein Schlauchschal vor Kälte im Gesicht.

Kleide dich beim Langlaufen nicht zu warm – Skilanglauf ist Sport und man kommt schnell ins Schwitzen.

▶ Langlauf Anfänger, die nicht sofort teure Langlaufjacken und -hosen kaufen wollen, können statt einer Langlaufjacke auch eine Softshelljacke tragen. Da man sich beim Langlauf viel bewegt, reicht diese in der Regel aus. Eine dicke Skijacke ist in der Regel nicht notwendig. Statt einer Langlaufhose können sie auch eine einfache Softshellhose tragen. Softshell hält sehr warm.

langlauf-kleidung
Anfänger können auf Softshellkleidung zurückgreifen.

Die richtige Skilanglauf Kleidung ist funktional

Langlaufkleidung muss grundsätzlich warm, wasser- und winddicht sein.

Um nicht in nassen Klamotten zu frieren, solltest du bei deiner Skilanglauf Kleidung auf Funktionalität achten. Am besten ist es dabei, wenn die Klamotten leicht und körpernah geschnitten sind – so hat der Wind keine Angriffsfläche. Achte darauf, dass die Materialien der Kleidung beim Langlauf Feuchtigkeit optimal ableiten. So bleibt dein Körper trocken auch wenn du schwitzt. Selbstverständlich musst du dich in der Kleidung auch gut bewegen können, daher sind Stretch-Materialien gut geeignet fürs Skilanglaufen.

(Visited 112 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.