Camping mit Kindern: Ein tolles Erlebnis für die Kleinen, denn auf einem Campingplatz ist in der Regel eine Menge los. Sie finden dort neue Freunde und erkunden gemeinsam die Gegend. Damit der Campingurlaub nicht nur für die Kinder, sonder auch für die Erwachsenen zu einem richtigen Urlaub wird, haben wir ein paar Tipps für Campinganfänger mit Kindern zusammengestellt.

kinder-camping
Camping ist für Kinder oftmals ein großes Abenteuer.

Den richtigen Campingplatz für Kinder suchen

Es gibt viele schöne Campingplätze in Europa, die sich wunderbar zum Campen mir Kindern eignen. Und „Campingplatz“ heißt heutzutage nicht, dass ihr auf einer einfachen Wiese schlaft und irgendwo ein Badehäuschen rumsteht. Nein, heute sind viele Campingplätze richtige Ferienanlagen wo die Kleinen einiges geboten bekommen. Spielplätze, Pools und Restaurants gehören heute oftmals zur Standardausstattung von Campingplätzen in Urlaubsregionen.

Natürlich gibt es immer Campingplätze die gut ausgestattet sind und Campingplätze die weniger gut ausgestattet sind. Wir raten euch daher: Überlegt euch im Vorfeld was euch an einem Campingplatz für Kinder wichtig ist und sucht euch euren Campingplatz nach genau diesen Kriterien aus.

Hier ein kleiner Überblick welche Services Campingplätze heutzutage oftmals anbieten:

  • Mietbadezimmer oder auch Familienbadezimmer genannt: Hier habt ihr ein Bad für euren Urlaub ganz für euch alleine. Meist könnt ihr das für ein paar Euro dazubuchen.
  • Viele Campingplätze in den Bergen bieten richtige Wellness-Oasen an: Hier findest du oftmals eine Sauna und/oder einen Whirlpool.
  • In vielen Urlaubsregionen verfügen Campingplätze über einen Pool und ein Kinderplanschbecken – und oftmals liegen sie auch direkt am Strand.
  • Supermarkt und Restaurant: Oftmals müsst ihr den Platz gar nicht verlassen um euch zu versorgen.
  • Fahrradverleih: Fahrräder muss man so auch nicht mehr mühsam mitnehmen.
  • Animation: Kinderanimation, Kinderspielplatz, Unterhaltungsprogramm für Erwachsene findest du gerade im Süden auf vielen Plätzen.
  • Für schlechtes Wetter gibt es oftmals auch Fernseh- und Aufenthaltsräume
  • Sport kommt oftmals auch nicht zu kurz: Tennis- und Fußballplätze, Fittnessräume, Beachvolleyballfelder, Segel- und Surfkurse und Bootsverleihe findet man auch häufig.
  • Waschmaschine, WLAN, Geschirrspülmaschine, usw. gehören fast schon zum Standard.

Ihr seht also: Camping kann man sich auch komfortabel gestalten – man muss nur den richtigen Campingplatz auswählen.

camping-kinder
Viele Campingplätze am Meer sind speziell auf Familien ausgelegt.

Unterkunft beim Camping mit Kindern: Wohnmobil, Zelt oder Mietunterkunft

Nicht jeder ist in der glücklichen Lage und verfügt über ein Wohnmobil oder einen Wohnwagen. Dann bleibt natürlich noch die Möglichkeit im Zelt zu schlafen. Wer jedoch nicht gerne zeltet, für den bieten Campingplätze noch andere Möglichkeiten. Denn mittlerweile gibt es auf (fast) jedem Campingplatz Mietunterkünfte – sie machen das Camping mit Kindern sehr einfach.

► Denn ihr müsst weder umständlich im Zelt schlafen noch für teures Geld einen Wohnwagen kaufen. Ihr könnt einfach ein „Mobile Home“ (eine kleine Hütte mit 1-2 Schlafzimmern, kleinem Bad und Küche/kleinem Wohnzimmer) mieten. Diese Mobile Homes sind wirklich nicht groß – es ist aber alles vorhanden was man für einen Urlaub braucht. Vielleicht sind diese Hütten gerade für Campinganfänger mit Kindern gut geeignet – denn hier müsst ihn in der Regel nicht viel mitnehmen. Geschirr, Bettwäsche und ähnliches ist oftmals schon vorhanden. Für Kinder ideal, denn beim Camping mit Kindern muss man schon an so viel denken, da erleichtert eine solche Hütte das ganze schon ungemein.

► Sonst gibt es beim Camping mit Kinder noch die Möglichkeit, einen Wohnwagen zu mieten. Diese stehen oftmals schon fertig positioniert und teilweise ausgestattet auf den Campingplätze und können schnell bezogen werden.

camping-mit-kindern
Es gibt einige gute Alternativen zum klassischen Campingmobil.

Mit den Kindern im Zelt schlafen

Natürlich kannst du auch mit Kindern zelten: Dies werden die Kinder vielleicht sogar als größtes Abenteuer empfinden und ist für sie wahrscheinlich spannender, als im Wohnwagen oder im Mobile Home zu schlafen.

Tipp fürs Zelt mit Kindern: Es gibt es große Zelte mit mehreren Kammern, in denen die ganze Familie bequem Platz findet. Hat das Zelt mehrere Kabinen, lässt sich dort auch der ganze Campingkram gut verstauen. Und auch Erwachsene können in den großen Familienzelten in der Regel gut stehen. Natürlich sollte das Zelt wasserdicht und robust sein.

Beim Zelten musst du natürlich sehr viel mitnehmen. Von der Gabel bis zum Campingtisch musst du hier an alles denken.

kinder-camping-tipps
Lagerfeuer beim Camping mit Kindern

Camping Ausrüstung für Kinder

Natürlich dürfen Isomatten und Schlafsäcke nicht fehlen. Achtet darauf, dass ihr qualitativ hochwertige Schlafsäcke auswählt.

Als Unterlage braucht ihr Isomatten, um die Kälte darunter abzuhalten. Um etwas bequemer Schlafen zu können empfehlen wir selbstaufblasbare Isomatten. Am bequemsten ist es, wenn ihr ein Lager aus mehreren Isomatten, selbstaufblasbaren Matten und Decken bildet.

Beim Camping müsst ihr wirklich an alles denken. Zu den Dingen die auf gar keinen Fall fehlen dürfen, zählen Badeschuhe, Campingstühle und -tische und Kleidung für jedes Wetter. Für Camping Neuling haben wir eine Camping Checkliste erstellt mit Dingen, die ihr auf jeden Fall dabei haben solltet.

Unsere Tipps zum Camping mit Kindern

Camping mit Kindern erfordert viel Planung – aber es lohnt sich. Ein Campingurlaub ist ein tolles Erlebnis, jedoch musst du auf vieles vorbereitet sein.

Urlauber, die bereits über ein Wohnmobil oder -wagen verfügen, haben hier Vorteile. Denn allein das Anschaffen der vielen Dinge die man fürs Campen braucht, kann ganz schön teuer werden.

Daher unser Tipp: Campen mit Kindern? JA! Aber wenn du noch nicht über Campingerfahrung und die entsprechende Ausrüstung verfügst – versuche es doch einmal mit einem Mobile Home. Hier ist das meiste an Ausrüstung schon vorhanden und du bist auch bei schlechtem Wetter gut geschützt.

kinder-camp
Campingurlaub mit Kindern kann wunderschön sein, er erfordert nur etwas Planung im Voraus!
(Visited 82 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.